Unser Kinderladen

Unser Kinderladen wurde in den 70er Jahren in Eimsbüttel als Elterninitiative gegründet und wird seitdem von den Eltern und ErzieherInnen gemeinsam gestaltet. 

Alle Eltern sind durch bestimmte Aufgaben und Ämter in die Organisation des "Bollis" eingebunden. Dadurch haben alle die Möglichkeit, den "Bolli" so mitzugestalten, dass er zu einem vertrauten Ort für unsere Kinder wird.

Der Kinderladen wird von einem Vorstand geleitet, der sich aus drei gewählten Eltern jährlich neu zusammensetzt. Alle 4 Monate findet ein Elternabend statt, an dem auch einer der Betreuer teilnimmt. Die Aufgaben der Eltern beinhalten u.a. Einkaufen, Wäsche waschen, Fundraising, Organisation von Festen sowie kleinere Reparaturen.

Unser Betreuer-Team im Kinderladen besteht aus drei pädagogischen Fachkräften. Unterstützt werden sie durch zwei Erzieherinnen und z.T. durch Praktikanten/innen.

 

Kita-Gutschein und Vereinsmitgliedschaft

Um die kleine Gruppengröße zu gewährleisten, sind wir auf einen 8-Stunden Kita-Gutschein angewiesen. Falls nur ein Gutschein mit weniger Stunden genehmigt wurde, kann das Kind trotzdem gerne zu uns kommen, in diesem Fall ist aber eine Zuzahlung nötig. Wir sind ein eingetragener Verein. Für die Zeit im "Bolli" werden die Eltern Vereinsmitglied im Verein Kindergruppe Bollerwagen e.V., der Mitgliedsbetrag beträgt 35€ pro Monat. Von diesem Geld bezahlen wir u.a. Aktivitäten wie die Anmietung einer Turnhalle, die wöchentliche Musikstunde oder das Brötchenfrühstück. Die Kindergruppe Bollerwagen e.V. ist über den Dachverband SOAL organisiert. Er vertritt besonders die Interessen der kleineren Kindertagesstätten in Hamburg, zum Beispiel gegenüber den Bezirken und der Stadt. Dabei setzt er sich für eine fortschrittliche Familienpolitik ein.